+49 89 189 497 10 info@thrive-international.org

Maid in Cambodia

Maid in Cambodia ist ein selbst initiiertes Projekt der beiden Vereinsmitglieder Marisa Tan und Petra Dahm. Mit eigenen Mitteln und viel persönlichem Einsatz eröffneten sie im Juni 2014 ein Schulungs- und Vermittlungszentrum für Maids (Hauswirtschafts- und Reinigungskräfte) in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh. Ermöglicht wurde dies vor allem durch die Tatsache, dass Marisa mit ihrem Mann Allen und Tochter Sofia seit 4 Jahren in Kambodscha lebt und so den direkten Kontakt und Zugang vor Ort hat.

Im November 2015 startete das Team von Maid in Cambodia eine neue Safety Kampagne für die Frauen unseres Ausbildungs-Centers. Wie man sich vorstellen kann, ist der Verkehr in und rund um die ständig wachsende Hauptstadt Phnom Penh sehr gefährlich – vor allem für Roller- und Moped-Fahrer. Das National Road Safety Committee (NRSC) hat eine Statistik veröffentlich, nach der die tödlichen Unfälle auf den Straßen um 15% angestiegen sind im Jahr 2015. Im Durchschnitt sterben sechs Menschen pro Tag in Verkehrsunfällen.

Wir thematisieren das wichtige Thema Fahrsicherheit und Sicherheitsausstattung nicht nur in den Trainings sondern statten die Frauen, die bei uns lernen und arbeiten aktiv mit Motorradhelmen und Regencapes aus. So sind nicht nur sie selbst besser geschützt sondern können die Themen aktiv und sichtbar in ihre Familien und die Nachbarschaft bringen, um dort wiederum Aufmerksamkeit für das Thema zu gewinnen.

Für nur 20 EUR können wir ein Set aus Helm und Regenausstattung besorgen. Unterstütz uns jetzt mit Deiner Spende!